• Sa. 11. Feb. 2017 | 18:30 Uhr
      s8: s0

      DSJ Damen 1
      FTV Düsseldorf 3

    • So. 19. Feb. 2017 | 11:00 Uhr
      s1: s8

      FTV Düsseldorf 2
      DSJ Damen 1

    • Sa. 04. Mär. 2017 | 18:30 Uhr
      z0: z0

      DSJ Damen 1
      Borussia Düsseldorf 3

    • Fr. 10. Feb. 2017 | 19:30 Uhr
      n3: n7

      DSJ Damen 2
      SSV Elfringhausen 1

    • Sa. 18. Feb. 2017 | 17:00 Uhr
      s4: s6

      ESV Wuppertal West 1
      DSJ Damen 2

    • So. 19. Feb. 2017 | 13:00 Uhr
      u5: u5

      TV 1877 Kupferdreh 2
      DSJ Damen 2

    • Sa. 11. Feb. 2017 | 18:30 Uhr
      u8: u8

      Olympia Bottrop 1950 1
      DSJ Herren 1

    • Sa. 18. Feb. 2017 | 18:30 Uhr
      s9: s5

      DSJ Herren 1
      SC Buer-Hassel 1

    • Sa. 04. Mär. 2017 | 18:30 Uhr
      z0: z0

      TTC Bottrop 47 2
      DSJ Herren 1

    • Mi. 08. Feb. 2017 | 19:30 Uhr
      s5: s9

      VfB Frohnhausen 4
      DSJ Herren 2

    • Fr. 17. Feb. 2017 | 19:30 Uhr
      s9: s5

      DSJ Herren 2
      TTV Burgaltendorf 1

    • So. 05. Mär. 2017 | 11:00 Uhr
      z0: z0

      Kettwiger Sport Verei… 2
      DSJ Herren 2

    • Di. 07. Feb. 2017 | 19:30 Uhr
      n2: n9

      DSJ Herren 3
      TUSEM Essen 4

    • Fr. 17. Feb. 2017 | 19:30 Uhr
      s2: s9

      Dellwig 3
      DSJ Herren 3

    • Di. 21. Feb. 2017 | 19:30 Uhr
      s9: s6

      DSJ Herren 3
      TTC Schonnebeck 2

    • Fr. 10. Feb. 2017 | 19:00 Uhr
      n9: n7

      Dellwig 4
      DSJ Herren 4

    • Di. 14. Feb. 2017 | 19:00 Uhr
      n0: n9

      DSJ Herren 4
      TV Eintracht Frohnhau… 4

    • Mo. 20. Feb. 2017 | 19:00 Uhr
      n9: n4

      Katernberg 2
      DSJ Herren 4

    • Fr. 24. Feb. 2017 | 19:00 Uhr
      z0: z0

      TTC Schonnebeck 3
      DSJ Herren 5

    • Di. 28. Feb. 2017 | 19:00 Uhr
      z0: z0

      TTC 74 Essen 1
      DSJ Herren 5

    • Fr. 03. Mär. 2017 | 19:30 Uhr
      z0: z0

      DSJ Herren 5
      SG Essen 4

    • So. 05. Feb. 2017 | 11:00 Uhr
      s9: s1

      DSJ Mädchen 1
      TTC Wuppertal 1

    • Sa. 11. Feb. 2017 | 14:30 Uhr
      s3: s7

      TTC BR Schaephuysen 1
      DSJ Mädchen 1

    • So. 19. Feb. 2017 | 11:10 Uhr
      s10: s0

      DSJ Mädchen 1
      Franz-Sales-Haus 1

    • Sa. 11. Feb. 2017 | 15:00 Uhr
      n1: n9

      DSJ Jungen 1
      Solingen Blades 1974 2

    • Sa. 18. Feb. 2017 | 15:00 Uhr
      u5: u5

      Kettwiger Sport Verei… 1
      DSJ Jungen 1

    • So. 12. Mär. 2017 | 11:00 Uhr
      z0: z0

      SV Bayer Wuppertal 1
      DSJ Jungen 1

    • Sa. 11. Feb. 2017 | 14:00 Uhr
      n6: n4

      TUSEM Essen 4
      DSJ Jungen 2

    • Sa. 18. Feb. 2017 | 15:00 Uhr
      u5: u5

      DSJ Jungen 2
      Adler Union Frintrop 2

    • Sa. 04. Mär. 2017 | 15:00 Uhr
      z0: z0

      DSJ Jungen 2
      TTV Altenessen 1

    • So. 12. Feb. 2017 | 10:00 Uhr
      u5: u5

      TV Eintracht Frohnhau… 1
      DSJ Schüler 1

    • Sa. 18. Feb. 2017 | 15:00 Uhr
      s6: s4

      DSJ Schüler 1
      VfB Frohnhausen 1

    • Fr. 24. Feb. 2017 | 17:30 Uhr
      z0: z0

      DSJ Schüler 1
      TUSEM Essen 2

Die neusten Beiträge

  • Feb
    22

    Mädchen marschieren weiter - 1. Jungen erreicht Minimalziel

    Unsere Mädchenmannschaft bleibt in der Rückrunde weiter ungeschlagen, dieses Mal wurde der Liga-Neuling DJK Franz-Sales-Haus sogar mit 10:0 nach Hause geschickt. Im Keller Duell ko...
  • Feb
    21

    2.Herren auf Platz drei

    Nach einem 9:5 Punkte und 29:24 in Sätzen gewonnenem Spiel gegen Burgaltendorf, klettert die 2.Mannschaft auf Platz 3 der Herren-Kreisliga, da Stadtwald zeitgleich in Kupferdreh ve...
  • Feb
    08

    Spielbericht Landesliga: 1. Herren gegen GW Schultendorf

    Im 3. Spiel der Rückrunde traten in kompletter Aufstellung als Tabellen-Vierter gegen die starken Schultendorfer an, die zu Spielbeginn punktgleich mit uns waren und seit Ewigkeite...
  • Feb
    07

    2. Herren siegt gegen Kupferdreh

    Die 2.Herren gewinnt mit 9:2 Punkten und 28:14 Sätzen gegen die dritte Mannschaft vom TV Kupferdreh. Nach einer 3:0 Doppel Führung, konnte Kupferdreh erst im vierten und fünften E...
  • Feb
    05

    Jugendspiele vom Wochenende

    Bevor wir zu den Spielen unserer JugendMannschaften kommen, zunächst ein kleiner Aufruf von mir. Spielberichte über die Spiele unserer 1. Damen und Herren Mannschaften, die beide e...
  • Dez
    09

    Spielbericht Landesliga - 1. Herren bei Adler Frintrop

    Wir traten zum Abschluss der Hinrunde bei den nur einen Punkt schlechteren Frintropern an, die in absoluter Bestbesetzung auf uns warteten. Damit war klar, dass es eine überragende...

Mädchen marschieren weiter - 1. Jungen erreicht Minimalziel

Unsere Mädchenmannschaft bleibt in der Rückrunde weiter ungeschlagen, dieses Mal wurde der Liga-Neuling DJK Franz-Sales-Haus sogar mit 10:0 nach Hause geschickt. Im Keller Duell konnte die 1. Jungen mit einem Unentschieden in Kettwig den Relegationsplatz verteidigen, auch unsere 2. Jungen erreichte im Heimspiel gegen Adler Frintrop II ein Unentschieden. Während die 1. Schülermannschaft gegen VfB Frohnhausen knapp mit 6:4 gewinnen konnte, setzte es für unsere 2. Schülermannschaft bei MTG Horst II eine 3:7 Niederlage.

Das Spiel der Mädchenmannschaft ist schnell erzählt, Leonie, Fabienne und Melina gaben beim 10:0 Erfolg lediglich  4 Sätze ab, nur Melina musste einmal in den fünften Satz, konnte aber auch hier gewinnen. Nach 5 Spielen ist man damit mit starken 17:3 Punkten Tabellenführer, vor den ebenfalls noch ungeschlagenen Kupferdrehern.

Unsere 1. Jungenmannschaft hat eine Vorentscheidung im Kampf um den Relegationsplatz leider denkbar knapp verpasst, mit dem Unentschieden aber eben diesen immerhin verteidigt. Dabei starteten Koray, Sören, Jonas und  Shivam noch ideal in die Partie, beide Doppel wurden gewonnen. Leider erwischte Koray danach aber einen rabenschwarzen Tag und verlor beide Einzel. Sören, Jonas und Shivam spielten jeweils 1:1, wobei Sören bei seiner Niederlage bereits 2:0 nach Sätzen führte. So wird es also weiter bis zum Schluss spannend bleiben, hat man doch nun genau einen Punkt Vorsprung.

Lukas, Bilal und Can erspielten in der 2. Jungenmannschaft ebenfalls ein Unentschieden. Nach verlorenem Doppel konnten Lukas und Can jeweils 2 mal punkten, während Bilal den letzten Sieg beisteuern konnte.

Die 1. Schülermannschaft spielte mit Leonie, Dennis und Amin 6:4. Herausragende Spielerin war hierbei eindeutig Leonie, die neben 3 Einzelsiegen auch das Doppel mit Dennis gewinnen konnte. Dennis und Amin konnten jeweils einmal gewinnen, wobei Dennis das Kunststück fertig brachte, eine 2:0 Satzführung und einem 10:6 im dritten Satz noch zu verlieren. Merke, gewonnen hat man erst nach dem letzten gespielten Punkt.

David, Furkan und Max mussten sich mit der 2. Schülermannschaft mit 3:7 geschlagen geben. David konnte dennoch mit seiner Leistung sehr zufrieden sein, ging das Doppel mit Furkan noch knapp in 5 Sätzen verloren, konnte er danach seine 3 Einzel gewinnen. Furkan wird mit seiner eigenen Leistung bei 3 Niederlagen sicher nicht zufrieden sein, das wird aber sicher wieder besser. Max hat zwar auch seine 3 Einzel verloren, da dies aber erst sein zweiter Einsatz war, muss man das auch entsprechend einordnen.

0
0
0
s2smodern

2.Herren auf Platz drei

Nach einem 9:5 Punkte und 29:24 in Sätzen gewonnenem Spiel gegen Burgaltendorf, klettert die 2.Mannschaft auf Platz 3 der Herren-Kreisliga, da Stadtwald zeitgleich in Kupferdreh verlor.

Im ersten Doppel setzten sich Olli Christeleit und Dirk Krummbein im fünften Satz durch und bleiben damit in der Rückrunde weiter als Doppel ungeschlagen.

Dafür verloren gleichzeitig Daniel Reinke und Sascha Jurkschat ihr erstes Doppel in der Rückrunde mit 0:3.

Nachdem dritten Doppel ging der Gast aus Burgaltendorf mit 1:2 in Führung.

Das obere Paarkreuz mit Olli und Daniel Koch konnte in zwei Fünf Satz Spielen jedoch die Führung zurück holen.

In mittleren Paarkreuz gewann Daniel Reinke nach 0:2 Rückstand ebenfalls im fünften Satz. Sascha musste sich allerdings in drei Sätzen geschlagen geben.

Im unteren Paarkreuz konnten Dirk und unsere Ersatzverstärkung Udo Große-Middeldorf, mit jeweils zwei 3:0 Erfolgen, die Führung zu einem 6:3 ausbauen.

Im weiteren Verlauf gewann das Oberpaarkreuz auch die nächsten beiden Spiele, sodass werder Olli noch Daniel Koch an diesem Tag ein Einzel abgeben mussten.

Zwei verlorene Spiele in der Mitte sorgten dafür, dass das letzte Spiel zum Sieg von Dirk, mit 3:0 Sätzen, gewonnen wurde.

Letzten Endes ein recht deutliches Ergebniss für fünf Fünf Satz Spiele, die teilweise für eine angespannte und leicht gereiUte Stimmung gesorgt haben. Obwohl die Fünf Satz Spiele nicht alle für uns hätten enden müssen, freuen wir uns über den Sieg und den dritten Tabellenplatz, den wir auch versuchen werden zu verteidigen.

0
0
0
s2smodern

Spielbericht Landesliga: 1. Herren gegen GW Schultendorf

Im 3. Spiel der Rückrunde traten in kompletter Aufstellung als Tabellen-Vierter gegen die starken Schultendorfer an, die zu Spielbeginn punktgleich mit uns waren und seit Ewigkeiten nicht mehr verloren hatten.

Unsere beiden Spitzendoppel lagen schnell 0:2 hinten, kämpften sich aber in den 5. Satz, der leider jeweils relativ deutlich an die Gegner ging. Doppel 3, in der Vorrunde oft enttäuschend, spielte zum wiederholten Male gut und siegte ebenso knapp 3:2.

Im oberen Paarkreuz ging die 5-Satz-Schlacht dann weiter. Matthias hatte mit seinen Armschmerzen deutlich mehr zu kämpfen als mit dem Gegner, komischerweise hielt er die Partie bis zum Ende offen und konnte sogar zu seiner Überraschung mit 3:2 gewinnen.

Chr. Entz zeigte gegen den zweitbesten Spieler der Liga eine unglaublich starke Leistung, holte einen 1:2 Satzrückstand auf und siegte verdient 3:2.

Das erste Spiel mit weniger als 5 Sätzrn lieferte dann Philipp ab, wie schon zuvor in der Rückserie dachte er gar nicht daran, mal zu verlieren und schraubte seine Bilanz durch sein 3:1 auf 5:0 hoch.

Blöhmi merkte man an, dass er seine unglücklichen 5-Satz-Niederlagen vom Dienstag nicht auf sich sitzen lassen wollte, mit einer sehr couragierten und konzentrierten Leistung setzte er Schultendorfs starke Nummer drei in 5 Sätzen matt.

Unten wurde es dann erstmal gruseliger als an Halloween. Toni spielte wie eine Wachsfigur bei Madame Tussauds, allerdings mit noch weniger Esprit. Ohne Gegenwehr ließ er sich vom jüngsten Schultendorfer das Match diktieren, reagierte nur und verlor zwangsläufig mit 1:3.

Oli machte dann das genaue Gegenteil: von Beginn an ging es bei ihm nur nach vorne, diesem Druck war sein Kontrahent nie gewachsen, die Folge war ein ungefährdetes 3:0.

Zwischenstand 6:3 für uns, es sah bisher gut aus.

Den 4. Gegenpunkt gab es anschließend sehr schnell, Matthias' Arm hielt nur das erste Einzel durch, er gab die Partie kampflos ab.

Im nächsten 5-Satz-Match des Abends konnte Chr. Entz seine Form aus dem ersten Durchgang leider nicht ganz bestätigen, in einem Spiel auf Augenhöhe musste er seinem Gegenüber nach der Verlängerung des letzten Satzes gratulieren.

Philipp gewann am Nebentisch seinen 1. Satz sehr deutlich, sein Gegner wurde dann aber immer stabiler und schnappte sich die folgenden Durchgänge allesamt mit 10:9, also 1:3 am Ende.

Blöhmi machte dort weiter, wo er im 1. Einzel aufgehört hatte: mit dominantem, aggressivem TT, was dazu führte, dass sein Kontrahent nach 3 Sätzen die weiße Flagge hissen musste.

Am Nebentisch hatte Toni noch etwas gut zu machen, was er auch tat. Zwar spielte er noch immer nicht gerade brillant auf, allerdings kämpfte er sich diesmal zunehmend in seine Partie und man merkte, dass er den Siegpunkt holen wollte. Nach einem sehr knappen 4. Satz war es dann soweit, er gewann mit 3:1.

Endstand also 9:6.

Nachdem es am Dienstag nach dem verschenkten Sieg noch lange Gesichter gab, wurde die Stimmung am Samstag immer gelöster: alle anderen Mannschaften spielten "für uns", sodass wir völlig unerwartet vom 4. auf den 1. Platz vorstoßen konnten.

In einem anderen Nachholspiel gab ein paar Tage später erneut ein insofern gutes Ergebnis, dass wir am kommenden WE mit einem 8:8 sicher Tabellenführer blieben, mit einem (angestrebten) Sieg den Gegner sogar schon quasi aus dem Aufstiegsrennen kicken würden.

©Greifo

0
0
0
s2smodern

2. Herren siegt gegen Kupferdreh

Die 2.Herren gewinnt mit 9:2 Punkten und 28:14 Sätzen gegen die dritte Mannschaft vom TV Kupferdreh.

Nach einer 3:0 Doppel Führung, konnte Kupferdreh erst im vierten und fünften Einzel punkten.

Hier unterlagen Sascha Jurkschat mit 0:3 und Dirk Krumbein mit 1:3 gegen den Nachwuchs aus Kupferdreh, sodass der Rückstand auf 6:2 verkürzt wurde. Im nächsten Spiel konnte Andre Weyerhorst knapp mit 3:2 gewinnen.

Im oberen Paarkreuz gewann Oliver Christeleit mit 3:0 und Daniel Koch machte mit einem noch mal engen 3:2 Sieg auch den Mannschaftssieg klar.

So bleibt die zweite Mannschaft in der Rückrunde ungeschlagen und klettert auf den vierten Tabellenplatz.

0
0
0
s2smodern

Zufallsbeiträge aus den Tiefen der Menüs!

Auf unserer Website in den letzten Jahren mehr als 500 Beiträge verfasst worden, von denen etwa 400 erhalten sind. Sie bilden die Geschichte unseres Vereins und enthalten fast schon vergessene Spiele, Menschen und Anekdoten. Schaut mal, ob Ihr Euch noch an alles erinnern könnt!

  • Aug
    15
    2014
    Udo Große-Middeldorfverfasst vor 925 Tagen

    4. Herren (Rückrunde 2013/2014)

    Position 1 Daniel Reinke145004436 Bilanz 2013/2014Bilanz 2012/2013 Position 2 Robin Reuschenbach145004431 Bilanz 2013/2014Bilanz 2012/2013 Position 3 Christian Ernst145004252 Bilanz 2013/2014Bilanz 2012/2013 ...

Login